Ablauf einer Energieberatung

Die Energieberatung findet bei Ihnen zuhause statt.

Dazu benötige ich Ihren Bauplan im Original oder als Kopie.

Sie teilen mir im Vorfeld mit, welche Sanierungsmaßnahmen Sie vorhaben, damit ich diese in meine Berechnungen mit einfliessen lassen kann.

Dabei werden die technischen Daten Ihres Hauses und Ihrer Heizung aufgenommen und begutachtet, wie z.B.

- Energieverbrauch im Haus an Heizenergie, Warmwasserverbrauch


- Zustand und Alter der Anlagentechnik wie Heizkessel, Brenner, Rohrleitungen, Warmwasserbereitung, etc.


- Aufbau und Zustand der umfassenden Gebäudehülle, also von Mauern, Fenstern, Türen, Dach, Keller, etc.


- Feststellen von Problemstellen im Haus (z.B. Mauerfeuchte, Schimmelbildung, etc.) mit Ursachenfindung

Diese Werte werden mit Hilfe eines Softwareprogramms (Hottgenroth) ausgewertet und basierend auf dieser Auswertung erstelle ich Ihnen qualifizierte Vorschläge zur energetischen Sanierung Ihres Gebäudes. Diese bekommen Sie schriftlich in Form eines Beratungsberichtes. Diese Ergebnisse erläutere ich Ihnen aber auch noch zusätzlich direkt an Ihrem Haus.

Welchen Sinn hat die Beratung ?

Erkennen von teilweise unsichtbaren „Energiefressern“ in und am Haus (z.B. Wärmebrücken, Dämmungssschäden, etc.)

Erstellung sinnvoller Vorschläge zur Gebäudesanierung, abgestimmt auf die Wünsche des Hausherrn.

Zusammenstellung von Maßnahmenpaketen für Förderung durch KfW.